Wenn auch die Mammute behaart werden

In den Korper der aussterbenden Saugetiere der Eiszeit, ahnlich den behaarten Mammuten, die Tausende Jahre haben im Dauerfrostboden gelegen, es kann sich das lebensfahige Sperma befinden, und man muss sie versuchen, um zu verwenden sie zu beleben, es haben die Gelehrten mitgeteilt, berichtet www.inopressa.ru.

Die Forschung bezeichnet darauf, dass das Sperma der Mammute in der eingefrorenen Art wohnen kann ist viel langer, als es bis jetzt angenommen wurde, und es bringt uber die potentielle Moglichkeit auf einen Gedanken, sie aus den Leichnamen seit langem die aussterbenden Individuen herauszuziehen.
Etwas sind gut erhalten bleibende Leichen der Mammute im Dauerfrostboden in Sibirien gefunden, und, nach den Schatzungen der Gelehrten, dieser konnen noch Millionen sein.

Im vorigen Jahr hat die kanadische Gruppe demonstriert, dass es die Weise gibt, DNS der Vertreter dieser Art herauszuziehen, und hat die Kette, die ungefahr der 1 % genoma das Mammut bildet, gestorben neben 27 Tausenden Jahre ruckwarts erklart.

Den Zugang auf den genetischen Kode des Mammuts habend und ist das eingefrorene Sperma, das fur die Prufungen wahrscheinlich herausgezogen ist moglich, das Tier, das dem Mammut sehr ahnlich ist zu beleben.
Das Mammut ist ein naher genetischer Verwandte dem modernen asiatischen Elefanten, und die Gelehrten denken, dass sich dieses Paar begabt zur Kreuzung erweisen kann.
Das eingefrorene Sperma des Mammuts kann man in jajzekletku den Elefanten einfuhren, die Nachkommenschaft geschaffen, die auf 50 % Mammut wird.

Die Annahme, dass man das Tier beleben kann, das selbst wenn Mammut teilweise ist, wurde ein Ergebnis der Forschung, die auf den Mausen von den japanischen, britischen und amerikanischen Gelehrten durchgefuhrt ist.

Obwohl man viele Typen des Spermas der Saugetiere, einschlielich menschlich, mittels des Einfrierens aufsparen kann, ist das Sperma der Mause zu den Beschadigungen verwundbar, was ihre Fahigkeit beschrankt, jajzekletki nach dem Auftauen zu befruchten.

Die Gruppe gefuhrt von Narumi Ogonuki aus dem Institut der fisiko-chemischen Forschungen und des Studiums der Bioressourcen, das sich in Zukube befindet, Zentrales Japan, hat demonstriert, dass das eingefrorene Sperma besser erhalten bleibt, wenn jaitschki oder des Korpers der Mause vollstandig eingefroren sind.

Sogar das Sperma, das aus den Korper der Mause genommen ist, der eingefrorenen 15 Jahre ruckwarts, hat sich fahig erwiesen, myschinyje jajzekletki zu befruchten und, die Nachkommenschaft zu bekommen, es haben die Gelehrten festgestellt.
Die Arbeit hat die technische Bedeutung auf dem Gebiet der Zuchtung der labormassigen Mause fur die medizinischen Forschungen, aber sie kann auch, dass das Sperma der Saugetiere im Prinzip im Korper erhalten bleiben, der auf etwas Jahre eingefroren ist.

Moglich, es bedeutet, dass sie genauso erhalten bleiben kann ist, zum Beispiel, bei den Mammuten viel langer, die im Dauerfrostboden liegen. Die Wiederherstellung der aussterbenden Arten ist wahrscheinlich moglich, wenn im Dauerfrostboden die Mannchen finden werden, – hat Ogonuki erklart.
Wenn das Sperma der aussterbenden Saugetiere, zum Beispiel, des behaarten Mammuts, gelingen wird, aus den Korper der Tiere, die auf Millionen der Jahre im Dauerfrostboden eingefroren sind herausziehen, kann man der Tiere zu erneuern, sie in oozity (jajzekletki) die Weibchen bliskorodstwennych der Arten eingefuhrt.

You may also like...