Von allem die Kokoschnik!

In der Staatsduma Russlands im Rahmen der Vorlesungsreihe, verbunden zum Jahr der Kultur in der Russischen Foderation, hat die Aktion des Kunstwissenschaftlers und des Historikers der Mode Alexanders Wassiljews stattgefunden, der auch als der Moderator der Fernsehsendung das Modische Urteil bekannt ist. Die Vorlesung war der russischen Mode, den nationalen Besonderheiten im Stil gewidmet. Wassiljew hat dem weiblichen Teil der Staatsduma der Empfehlung, in welcher Kleidung gestattet, zu heiraten, und hat vom dress-Kode, passend im Unterhaus des Parlaments erzahlt.

Wie newsru.com mit der Verbannung auf den Korrespondenten Interfax bemerkt, ging kein parlamentarisches Zuhoren im Kleinen Saal des Unterhauses des Parlaments bei solchem Anschlag. Die Vorlesung Wassiljews hie der Russische Stil in der Mode. Die Rede, naturlich, ist uber den Kokoschnik namlich nicht ganz gewohnlich – perlen- gekommen. Wird ausreichen, auf dem Kopf die Plastikblumen aus Hongkong zu tragen; Sie alle sind berechtigt, sich den Perlenkokoschnik nach der altertumlichen Zeichnung zu bestellen und, selbst wenn einmal auszusehen ist im Leben anstandig, – hat von der Tribune an die Frauen der Staatsduma Wassiljew behandelt. Er hat bemerkt, dass niemand aus den Russinnen davon gelobt werden kann, dass sie in der Familie einen Familienkokoschnik hat. Aber es bedeutet nicht, dass Sie diese Tradition nicht beginnen konnen, selbst wenn von Ihrem Hochzeitsanzug, – er betont hat, erganzt, dass es selbst wenn in podwenetschnych die Kleidungen kann, der russischen Tradition folgen.

Wir werden bemerken, dass der Kokoschnik, besonders perlen-, auf Rus fur das Element des Luxus galt. In der Lebendigen Zeitschrift, gewidmet der Geschichte des Anzugs, kann man verschiedene Arten der Kokoschnik sehen. Wegen der Teuerung des Erzeugnisses es bewahrten vorsichtig und vererbten, – heit es im Artikel. – fur das junge Madchen war der Kokoschnik ein obligatorisches Element des Brautstaates, das nach der kirchlichen Trauung bis zum Erscheinen des Erstlings, und dann nur nach den Feiertagen lief. Wir werden erganzen, dass der Kokoschnik wie das Element der Kleidung zusammen mit der Sammlung Chanel zuruckgekehrt ist, die in Moskau demonstriert war.

Auch betrifft die wichtige Frage, die Wassiljew beruhrt hat, die Kleidung, die man den Abgeordneten, insbesondere den weiblichen dress-Kode zu tragen braucht. Der Experte empfahl, mini-, die hohen Absatze nicht anzuziehen, mit dem entlassenen Haar nicht zu gehen. Wenn Sie auf die Arbeit zum Ziel kommen, jemanden, so dann ich nicht gegen kennenzulernen. Aber ich meine nicht, dass die Staatsduma – die Stelle fur die Bekanntschaften, – Wassiljew erklart hat. Vergeblich, – hat ihm das Ausschussmitglied nach der Kultur, russische Opernsangerin Marija Maksakowa-Igenbergs widersprochen.

Insgesamt, nach Meinung Wassiljews, die Russinnen bemuhen sich, sich wirkungsvoller zu bekleiden und, attraktiver, als, zum Beispiel, ihre Altersgenossinnen in den europaischen Landern auszusehen. Er hat auch bemerkt, dass sich in Russland die Frauen seit langem gern haben zu schmucken, einschlielich den Edelsteinen. Jedoch hat Wassiljew bemerkt, dass fruher jede Frau wusste: der Brillant ist winter-, und nicht der Sommerstein, und seiner kann man nur nach funf tragen, wenn sich das kunstliche Licht – das Licht der Ollampe oder der Kerze entzundet – und die Brillanten spielen tatsachlich. Er hat den Abgeordneten empfohlen: Meinen Ihnen den Rat heute – verzichten Sie auf das Tragen der Brillanten in die Morgenstunden, es sieht vulgar und oft ungereimt aus.

Nach Meinung Wassiljews, das Streben der Frauen, ofter auszusehen es ist mit vom Prozentverhaltnis in Russland der Frauen und der Manner attraktiv verbunden. Nach der offiziellen Statistik, in Russland wohnt daneben 55 % der Frauen – auf 45 % der Manner. Das heit, wenn dieser Statistik zu glauben, in Russland fehlt es an 17 Millionen Manner damit alle Frauen glucklich waren, – hat er geklagt.

Man braucht, zu erganzen, dass Wassiljew sogar einige Prognosen bezuglich der Situation der Krafte auf der weltweiten Arena gemacht hat. Ich denke, dass die Zukunft unser nicht solches regenbogenfarbig, wie erzahlen, – er gesagt hat. – meine Meinung, dass die Zukunft schneller mohammedanisch, als orthodox wird; und das Folgende wird chinesisch, weil wir allen damit dieses Land (China jetzt machen. – die Anm. NEWSru.com) auf die Beine zu bringen und den riesigen Drachen zu machen. Er hat sich, jedoch besonnen: Diese meine personliche Meinung, ich bin kein Politiker, mich der Historiker der Mode; ich antworte fur die Worter nicht.

Im Netz mit der Ironie haben den Vorschlag wahrgenommen, die Kokoschnik zu tragen. Nach der Aktion Alexanders Wassiljews mit dem modischen Dumaurteil haben die Benutzer Twitter mit der Ironie auf die Vorschlage des Historikers der Mode reagiert. Die Phrase Wassiljews Wird ausreichen, auf dem Kopf die Plastikblumen aus Hongkong zu tragen; Sie alle sind berechtigt, sich den Perlenkokoschnik nach der altertumlichen Zeichnung zu bestellen und, selbst wenn einmal anstandig im Leben auszusehen wurde ein Zitat des Tages nach der Version Esquire.

You may also like...