Die Mathematik von der Polizei

In Stockholm, der Hauptstadt Schwedens, der 11-jahrige Schuler hat die Polizei wegen des verdachtigen Larms in der Wohnung angerufen – er hat nachgedacht, dass zu ihm der Rauber durchgedrungen ist. Die Wachter der Ordnung, die zum Jungen nach Hause operativ ankamen, haben aufgeklart, dass es keine Drohung gibt und haben ihm mit der Hausaufgabe geholfen.

So Polizist Wiktor Adolfsona, die Nyheter24 bringt, hat das Kind die Mutter auch angerufen, aber prawoochraniteli, ankommend auf die Stelle fruher, haben sich entschieden, seinem ein nicht abzugeben. Im Endeffekt haben sie ihm mit anderem Problem – den Einmaleins und andere Aufgaben, die in der Schule bekommen sind geholfen, teilt newsru.com mit.

Adolfson mit Kollegen Jochanom Sodermalmom fuhren Twitter, wo die Geschichten von der Arbeit standig erzahlen. Die Mitteilung vom erschrockenen Schuler zum Zeitpunkt der Schreibung dieser Notiz retwitnuli haben fast zwei Tausende Males, uber vier Tausend Benutzer es in Gewahlt erganzt.

Die Wachter etwa haben auch geschrieben, dass in jene Nacht mit der Mathematik sie grosser niemandem halfen: Stattdessen unterrichten die Menschen andere Stunden. In Schule schweren Leben .

Wie die Ausgabe schreibt, haben die Polizisten das Kind fur seine Handlungen gelobt. Selbst wenn kein Rauber war, hat er alles richtig gemacht, – hat Adolfson gesagt. Der Name des Kindes heit nicht.

You may also like...