Der Zoo der Mikroben

In Amsterdam hat sich Mikropija – erster in der Welt der interaktive Zoo der Mikroben geoffnet. Es ist diese Einrichtung neben dem stadtischen Zoo Artis, dessen Direktor viel Jahre die Idee durchdachten, den Besuchern zu demonstrieren nicht nur makro – sondern auch das Mikroniveau der lebendigen Natur gelegen.

Der Zoo der Mikroben erinnert das Labor. Seine Exponate — eine Menge der Mikroorganismen, die es durch die Mikroskope sichtbar ist, die an die groen Bildschirme angeschlossen sind. Die Besucher konnen pronabljudat hinter dem Leben der Bakterien, das in den Prufglasern und die Tassen Petri geht, ubergibt Rosbalt mit der Verbannung auf Euromag.

Die Vermehrung der Mikroorganismen wird im speziellen dreidimensionalen Mikroskop demonstriert. Es ist das riesenhafte Modell des Virus Ebola auch vorgestellt.

Auerdem wird der spezielle Scanner vorfuhren, wo es und die Mikroben jetzt ist wieviel befindet sich auf dem Korper des Besuchers. Endlich, verliebte Paare konnen und erkennen gekusst werden, es ist wieviel die Bakterien sie haben wahrend des Kusses herumgegeben.

Die Mikroben uberall. Deshalb sind die Mikrobiologen tatsachlich jedem Sektor der Wirtschaft — dem Gesundheitswesen, der Nahrungsmittelindustrie, dem Bau, des erdol- und Erdgaszweiges, der Pharmazeutik notwendig. Wenn wir die Mikrobiologie ins Los der kleinen Gruppe der Experten abgeben werden, wird bei den Menschen zu ihr das Interesse niemals aufwachen. Unser Ziel — den Besuchern vorzufuhren, dass in der Natur alles zusammengebunden ist, und dass die Mikroben der wichtigste Teil dieser Beziehungen sind, — hat Direktor Mikropii Chejg Baljan erklart.

You may also like...