Das richtige Herangehen an die Fruchte

In letzter Zeit legen immer mehr der Diatassistenten auf die Maigung im Konsum der Nahrung Nachdruck, und diese Regel soll werden sich und auf die Fruchte und die Beeren erstrecken. Viele nehmen diese Gaben der Natur ernsthaft nicht wahr, inzwischen bemerkt ihr regelmaiger Gebrauch in der groen Menge begabt sehr klaglich, auf der Figur gesagt zu werden, MedikForum.

Nach Meinung des Experten, die Direktoren des Forschungsinstitutes einer Ernahrung, Akademiemitgliedes Wiktor Tuteljana, ist den im Buro arbeitenden Mannern nicht mehr als 2000 Kalorien, und den Frauen – neben 1500 Kalorien im Tag notwendig. Beim Gebrauch der Fruchte ist notig es sich zu erinnern, dass die mit der Fruktose gesattigten Fruchte in den groen Teil des Tagesziels ziehen konnen. Zum Beispiel, im Kilogramm der Sukirsche sind 520 Kalorien – das Drittel des Tagesumfanges enthalten. Selb betrifft alle Saisonbeeren: in der Johannisbeere, der Kirsche, der Heidelbeere ist von 40 bis zu 45 Kalorien in 100 Grammen enthalten, und im Kilogramm wird die eindrucksvolle Zahl auch bilden. Dabei bemerken viele nicht, dass am Abend, besonders unter den Fernseher, fahig sind, das Kilogramm der Beeren oder der Fruchte in einen prissest aufzuessen.

Die Arzte sagen, dass oft die Menschen die Fruchte falsch essen. Diatassistent Ljudmila Denissenko berat nicht es geben die Beeren oder die Fruchte zum Fruhstuck pur, wie es gern haben, abmagernd zu machen. Der Arzt berat, die Fruchte zusammen mit solchen Lebensmitteln anzuwenden, wie nicht fettig jogurt, den Kefir oder den Quark, den Leinsamen, das Stuckchen des Kases, oder das Parchen der Nusse – solche Kombination dem Organismus besser herankommt. Die Kohlenhydrate dringen langsamer dabei ein und ist langer halten das Niveau des Zuckers des Blutes auf einem Niveau. Entsprechend, das Gefuhl der Sattheit wird erhalten bleiben ist langer.

You may also like...