Das Auto fur die Wiedersehen

Maler Dominik Wilkoks hat das exklusive Auto-Roboter auf weltweit bekannt Londoner der Woche des Designs in diesen Tagen vorgestellt, teilt auto.newsru.com mit der Verbannung auf die Internet-Ausgabe Ubergizmo mit. Eigentlich ist es das Bett auf den Radern, von denen immer die Verliebten traumten. Nur ihre Fortbewegung verwaltet der Roboter.

Die Hauptidee des Erfinders ist einfach – wenn der Wagen der gegenwartige Roboter, so und wozu das Steuerrad und die ubrigen Autolisten wird. Weder die Sicherheitsmanahmen, noch des Regelungsmittels sollen den Besitzer des ahnlichen Wagens beunruhigen.

Die Karosserie des Konzeptwagens wurde manuell aus den Stucken des organischen Glases. Der Detailbericht uber diesen Wilkoks hat auf der Webseite ausgestellt.

Der Autor hat den Wagen-Roboter, in dem man moglich ist nicht nur, sich auf die Wiedersehen begeben, sondern auch ohne opaski vorgestellt, am Steuerrad einzuschlafen, oder auf die Arbeit heimzukehren. Die Sache bleibt nur hinter der Verbesserung des Navigationssystems, es ist Dominik Wilkoks uberzeugt. Doch gerade soll sie die Sicherheit der Bewegung des ahnlichen Wagens gewahrleisten.

Wilkoks ist uberzeugt, dass zum 2059 sie der gegenwartige Hit auf dem Automarkt weltweit wird. Der Maler koordiniert dieses Datum mit dem Jahrhundert seit dem Tag, kommend ab 1959, wenn erster MiniCooper verkauft war.

Freilich, haben sich die Kritiker dieses Modells an die neuliche Panne in der amerikanischen Stadt Little Rock erinnert. Dann konnte 29-jahriger Fahrer Alexander Spur, der das Auto verwaltete, das mit der modernsten Navigationsausrustung ausgestattet ist, die Panne nicht vermeiden. Das System hat die Wendungen einfach verwirrt, und das Auto Google Street View car drang in stehend auf dem Weg Ford ein.

You may also like...