Cексуальные die Phantasien: worin die Unterschiede

Wenn der Mensch die sexuellen Phantasien erprobt, kann man sagen, dass bei ihm die hohe Libido.

Diese Besonderheit wird bei der weiblichen Halfte der Menschheit am hellsten gezeigt: jene Frauen, die geben den sexuellen Phantasien nach, haben den starkeren sexuellen Wunsch und erproben bolscheje die sexuelle Befriedigung, – schreibt news.rin.ru.

Die Frauen, die an die sexuellen Phantasien wahrend der Anregung verraten werden, mit bolschej von der Wahrscheinlichkeit erproben den Orgasmus nach Abschluss dem Geschlechtsakt. Wenn Sie wahrend Sexes mit dem Mann von der Reihe Breda Pita vorstellen, erproben Sie die starken Gewissenbisse nicht, da, sich moglich, Ihre Halfte sich beschaftigend mit der Liebe mit Anschelinoj Jolie zu dieser Zeit vorstellt. Die sexuellen Phantasien wahrend des Geschlechtsakts bei den Frauen kommen genauso oft, wie auch bei den Mannern vor.

Man muss nicht meinen, dass die Frau mit dem Mann unglucklich ist, nur weil in ihren sexuellen Phantasien jemand anderer anwesend ist. Die Phantasie hilft, die Anregung zu verstarken. Die Frau in allen Sinnen kann mit dem Mann zufrieden sein, aber die Phantasie vergrossert die Kraft des Orgasmus und die Empfindung des Vergnugens.

Und der Inhalt der Phantasien ist wirklich verschieden. Die Manner sind geneigt, sich mit der groen Menge der sexuellen Partner gleichzeitig vorzustellen. In den erotischen Traumen haben sie gern, von den Partnerinnen, wahrend die Frauen in den Phantasien mit einem Partner (obwohl hauptsachlich bleiben, unbedingt zu wechseln, es geschehen die Ausnahmen).

Die Manner, wie die Fachkrafte behaupten, in den Phantasien werden auf irgendwelchem einem Geschlecht der sexuellen Aktivitat oder den Korperteilen fokussiert. Die Frauen sind oft in Verlegenheit, die Phantasie nach den Halbpunkten auszulegen. Es ist die einfach hellen Eindrucke ohne irgendwelche Einzelheiten. Die weiblichen Traume gehen ohne Visualisierung der Genitalien des Partners (manner- – im Gegenteil) tatsachlich immer um. Die Frauen in den Phantasien sind auf die emotionale Reaktion auf irgendwelche Handlungen des Partners konzentriert. Sie konnen es selten beschreiben, aber werden die ausfuhrliche Beschreibung der Weise, bis zu den Gegenstanden der Garderobe geben. Die Frauen auch beschreiben die Gefuhle gern, die bei ihnen die Phantasie herbeigerufen hat.

Ein charakteristischer Strich der weiblichen Phantasien ist ihre romantische Lage: die Insel, das Meer, der Wald, die exotischen Blumen, den Wasserfall, den Mondschein u.a. (Viele Frauen erwahnen noch die Freiheit von irgendwelchen auerlichen Reizerregern, sagen wir, des Telefons).

Die Frauen stellen sich von den passiven Teilnehmerinnen des Geschlechtsakts ofter vor. Es bedeutet nicht, dass die Frauen das phantasieren, wie die Manner von ihrer Kraft nehmen. In den weiblichen derartigen Phantasien soll der Mann die Anstrengungen nur gewohnlich machen, um die Widerstande zu brechen, und spater, sich zart, sinnlich, uberhaupt zu benehmen so, wie den Frauen gewohnlich gefallt.

Die weiblichen Phantasien sind uberhaupt emotionaler, spiegeln den Wunsch der Frau wider, neben den ergebenen, sorgsamen Partnern zu sein. Die Manner sehen in den Phantasien Sex mit einigen Frauen ofter, mit den Unbekannten, die kommen und gehen weg., Obwohl die Frauen in den Phantasien irgendwelchen Breda Pita sehen, sind in Wirklichkeit in dieser Weise die Striche des Mannes, der nur so zu sagen liebgewonnen ist, in der Hulle des Fieberwahns Pita anwesend.

Die Frauen haben die bisexuellen Phantasien ofter, als des Mannes, da uberhaupt geneigt sind, die sexuelle Neugierde in Bezug auf die Vertreterinnen des Fubodens zu erproben.

Dafur die weiblichen Phantasien gehen ohne Fetischisierung gewohnlich um. (Wenn die Frau ist sehr stark will die neuen Schuhe, solche Phantasie geht ins Gebiet Sexes nicht uber, und wird von der Sphare beschrankt, wo die Phantasien uber die Wanderung ins Geschaft vorkommen.)

Wie man die sexuellen Phantasien verwenden kann Sie teilen sich sie miteinander, es wird Ihnen helfen, einige ihnen in der Realitat zu verwirklichen. Wenn der Partner und die Partnerin von den sexuellen Phantasien einander wissen – kann man die Uberraschung der Halfte machen, etwas aus solchen Phantasien verwirklicht.

You may also like...